Idee einreichen
09. Okt 2018Verkehr, Mobilität

Fussgängersteg entlang der Seepromenade

von Monika Zweifel
4.1
Ärgernis Seepromenade für Fussgänger und Velofahrer
Fussgängersteg entlang der Seepromenade

Wer hat sich nicht schon auf der Seepromenade über die Fussgänger, wenn man Velofahrer ist, und über die Velofahrer, wenn man Fussgänger ist, geärgert. Es ist für beide Varianten des Langsamverkehrs sehr unangenehm. Das Gefahrenpotential auf der Seepromenade ist enorm. Hier bewegen sich Fussgänger (alte und junge) meist nebeneinander, Velofahrer (anständige und weniger rücksichtsvolle), Eltern mit Kindern und Kinderwagen, Hundebesitzer und vieles mehr.

 

Eine Lösung könnte ein Fussgängersteg aus Holz entlang der Seepromenade vom Einfluss des Bachs bei der Reithalle bis zur Brücke beim Hotel Waldhaus am See sein. Dies analog des Fussgängerstegs von Hurden nach Rapperswil. Die Fussgänger könnten auf dem seeseitigen Steg mit direktem Seeanstoss flanieren und auf dem jetzt bestehenden Weg könnten die Radfahrer fahren. Niemand müsste mehr erschrocken zur Seite springen, wenn eine Fahrradklingel ertönt. Mit wohl etwas finanziellem Aufwand verbunden, aber langfristig meiner Ansicht nach eine mögliche Lösung, mehr Ruhe und Wohlbefinden für Gäste und auch Einheimische am Seeufer zu schaffen.

 

Zudem ist der Liftausstieg bei der Passerelle zum Parkhaus Serletta auf die Seepromenade für mich am falschen Ort. Wieso ist der Ausgang des Lifts nicht auf die Seite (links oder rechts) gelegt worden? Sicher sind schon Einige von uns schon einmal aus diesem Lift ausgestiegen und direkt auf den Seeweg gekommen. Schaust Du nach links oder rechts, ob ein Fahrrad kommt? Nein! Wir Einheimische vielleicht schon, aber sicher nicht unsere Gäste. Die Holztafel mit dem Signet Rücksicht hilft da nicht wirklich viel.

Verkehr, Mobilität

Fussgängersteg entlang der Seepromenade

Ärgernis Seepromenade für Fussgänger und Velofahrer
4.1
 
Kommentare
Danke, Kommentar gesendet!
Einen Kommentar verfassen
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.